Träume Leben - Arved Fuchs

Arved Fuchs ist Segler, Eiswanderer, Polarforscher, aber vor allem ist er eines: Abenteurer. Mit Hundeschlitten, mit Faltboot, auf Skiern, mit Segelboot zieht es ihn in die kalten Regionen der Erde. Seine Expeditionen führen ihn nach Grönland, Spitzbergen, zu den Lofoten oder den Nordpol. Arved Fuchs ist ein Abenteurer, der sich mit allen Wassern gewaschen hat und immer wieder neue Herausforderungen sucht!

In dicke Expeditionskleidung eingemummelt, Eisklümpchen im Bart und mit energischem Blick: so kennt man Arved Fuchs. Ebenso gewohnt sind die Bilder, wie er an Deck seines Expeditionsboots "Dagmar Aaen" steht und den ehemaligen Fischkutter durch stürmische Meere lenkt.

Arved Fuchs' erste Expedition führte ihn 1977 an die Westküste Grönlands sowie die kanadische Arktis. In der breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde Arved Fuchs allerdings erst 1989. In diesem Jahr erreichte er als erster Mensch beide Pole innerhalb eines Jahres zu Fuß. Ob Grönland, Spitzbergen, Lofoten, Nordpol - Arved Fuchs zieht es immer dahin, wo es kalt ist! Gerne unternimmt er auch historische Expeditionen, wo er sich etwa auf den Spuren der Wegener-Expedition bewegt. Die unterschiedlichsten Expeditionen bestimmen den Lebensrhythmus des Schleswig-Holsteiners.

Eine seiner letzten wichtigen Reisen war die "Avanersuaq"-Expedition, die ihn mit Hundeschlitten nach Grönland führte. Hier wollte er die Auswirkungen des Klimawandels untersuchen. Klimaschutz und die Erforschungen des Klimawandels stehen schon seit langem auf der Agenda von Arved Fuchs.

Bei Polarexpeditionen wie von Arved Fuchs ist es wichtig, in Sachen Vorbereitung und Equipment sehr planvoll vorzugehen - bei Temperaturen um die -40 Grad muss einfach alles stimmen! Gold Wert ist da kompetenter Rat von den Globetrotter-Beratern - etwa in Sachen Daunenjacken oder Lampen & Wärme.

Lust auf unsere weiteren Topthemen von 4-seasons.TV? HIER klickt ihr euch hin!

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte