Ausrüstungsberatung Wandern

Wer gerne länger im Freien unterwegs ist und mehrstündige Tagestouren in der Natur unternimmt, braucht natürlich das richtige Equipment. Wolfgang Putz aus der Globetrotter-Filiale in Frankfurt zeigt dir, welche Ausrüstung du bei deiner nächsten Wanderung auf jeden Fall dabei haben solltest.

Der Tagesrucksack:
Unverzichtbar ist bei einer mehrstündigen Wanderung ein guter Tagesrucksack mit gepolsterten Tragegurten und einer guten Rückenbelüftung. Das Hauptfach sollte unterteilt und mit Front- und Topzugriff ausgestattet sein. Besonders wichtig: Eine Regenhülle, falls das Wetter doch mal umschlägt.

Die Wanderstöcke:
Zur Entlastung von Muskeln und Gelenken leisten Wanderstöcke gute Dienste. Besonders praktisch sind zusammenklappbare Faltstöcke, die du bequem in jedem Rucksack verstauen kannst. Straff gespannt sind sie stabil und unterstützen dich optimal beim Gehen im Gelände.

Die Wanderschuhe:
Gerade bei längeren Touren brauchst du auf jeden Fall trockene und wohl temperierte Füße. Ein niedrig geschnittener Wanderschuh mit wasserdichter und atmungsaktiver Gore-Tex Membran ist hier die richtige Wahl! Zusätzlich solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass der Schuh gut gedämpft ist und eine rutschfeste Vibram-Gummisohle hat. So bist du auch in verwurzeltem Terrain und auf schlüpfrigem Untergrund bestens ausgestattet.

Das Picknick-Geschirr:
Was wäre eine Tageswanderung ohne Picknick! Damit die wohlverdiente Mahlzeit so richtig Spaß macht, solltest du am besten ein kleines Picknick-Set dabei haben: Teller, Tasse, Becher, Schneidbrett, Gewürzstreuer und Besteck in einem! Na dann: Guten Appetit!

Das Sitzkissen:
Und damit dir weder nasses Gras noch kühler Fels den Picknick-Spaß verderben, darf ein Sitzkissen natürlich nicht fehlen! Besonders praktisch: Ein Kissen, das sich von selbst aufbläst!

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar