9. Platz 2008 - Das Projekt TaSab

200 Kilometer durch die Libysche Wüste. Im Frühjahr 2008 brachen zwei Studenten nach Ägypten auf um auf verlassenen Karawanenpfaden die Libysche Wüste zwischen zu queren.

Das Projekt "TaSaB", Trans as Sarah al Baida (Durch die Weiße Wüste) führte die beiden Studenten Johannes Vogel (24) und Norbert Hillebrand (26) rund 220 Kilometer durch die Schwarze- und Weiße Wüste zwischen den Ägyptischen Oasen Bawiti und Farafra. Da bewusst auf Notfunkmelder und Satellitentelefon verzichtet wurde bestand die große Herausforderung neben der Wasserversorgung im Notfallmanagement, da jeder kleine Fehler in der einsamen Wüste katastrophale Folgen haben kann. Pro Person wurden für zehn Tage etwas 60 Liter Wasser auf speziell entwickelten Handwägen transportiert. Trotz der präzisen Planung endete das Projekt fast im Desaster.

www.vivalranger.com

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: