Alberracin - Teil 5

Wozu nimmt der Durchschnitts-Boulderer denn ein Crashpad mit, wenn er nicht ab und zu mal drauffällt? Grund genug, dem guten Stück nach getaner Arbeit mal eine frische Meeresbrise zu gönnen...

Fünf Jungs reisen zehn Tage mit ihren Crashpads nach Spanien um sich an den Boulderblöcken Albarracins die Finger aufzureißen. Der Trip beginnt am Flughafen Hahn, mit dem Flugzeug geht es weiter nach Valencia. Dort angekommen bewegen sie sich mit zwei Autos Richtung Albarracin und sind gespannt, was sie in den nächsten Tagen erwartet. Fasziniert von der Landschaft und den ersten Eindrücken machen sie sich auf die Suche nach den Bouldern...

www.boulderholics.de>

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: