AlpX - 6 Freunde in 8 Tagen über die Alpen 5

Die Motivation beim Projekt Alpenüberquerung lässt nach. Einige der 5 übrigen Freunde auf dem Bike haben die Schnauze voll und die Beine sind leer. Von der Pederü Hütte müssen sie heute über das Limojoch zur Pralongia Hütte. Eine vergleichsweise leichte Tour mit rund 1.300 Höhenmetern. Doch bei der Abfahrt vom Cole de Logia fließt Blut. Markus stürzt - allerdings nicht vom Rad, sondern zu Fuß.

Vom Chiemgau an den Gardasee. Die 6 Freunde Markus, JP, Robs, Richard, Stephan und Clemens haben sich vorgenommen in acht Tagen von Ruhpolding nach Torbole zu fahren. Eine harte Route für eine Alpenüberquerung mit dem Bike. Vor allem, wenn man eine solche Unternehmung zum ersten Mal vor sich hat. Die Biker haben sich entschlossen die Urform der Alpenüberquerung durchzustehen. Ohne Führung durch einen Guide und ohne Gepäcktransport, den mittlerweile viele Anbieter im Programm haben.
Am ersten Tag befinden sich die sechs Jungs noch in heimischen Gefilden. Und auch Petrus scheint ein Fahrradfan zu sein. Doch schon jetzt wissen die 6 Freunde: Die Wetteraussichten sind schlecht.
Clemens Becker beschreibt das Abenteuers AlpX auf dem Mountainbike wie es wirklich ist. Der achtteilige Film zeigt keine gescriptete Story, keine geschönten Bilder, keine Profis im Höhenrausch und auf Rekordzeitenjagd. "6 Freunde auf dem Weg von Ruhpolding nach Torbole" zeigt, wie ein Alpencross von fahrradverrückten Hobbyradlern wirklich aussieht. Mit Schlechtwetterperioden, Verletzungen und Pannen am Fahrrad.

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: