Anlegen des Klettersteigsets - NaturFreunde Lehrvideo

Das Anlegen eines Klettersteigsets ist sehr einfach. Bei einem normgerechten Klettersteigset brauchst du keinerlei Knoten.

Um das Klettersteigset anzulegen, muss du nur die Einbindeschlaufe durch die Anseilschlaufe am Klettergurt stecken. Dann wird das Klettersteigset zu einem Ankerstich komplett durch die Schlaufe gezogen: Fertig!

Manche Klettersteigsets haben zusätzlich die Möglichkeit, einen weiteren Karabiner für die Rastschlinge zu befestigen. So kann man sich in geringem Abstand am Stahlseil fixieren, wenn man zum Beispiel ein Foto machen oder unterwegs etwas trinken oder essen möchte.

In besonderen Fällen, wenn der Sitzgurt nicht richtig sitzt oder bei kleineren Kindern, brauchst du zusätzlich einen Brustgurt und eine Bandschlinge. Über einen sogenannten Achterbund wird dann die Verbindung zwischen Brust- und Sitzgurt hergestellt. So wird der Oberkörper in der Hängephase zusätzlich stabilisiert.

Wird ein Klettersteigset mit Lochplattensystem verwendet, ist es wichtig, dass das Bremseil immer frei laufen kann. Eine Möglichkeit ist, das Seil locker hinter der Oberschenkelschlaufe zu verstauen...

Weitere spannende Lehrvideos der NaturFreunde Deutschlands findest du HIER.

Die NaturFreunde Deutschlands bieten abwechslungsreiche Angebote in der Natur: www.naturfreund.de

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: