Auf der Suche nach dem Flussgott - 3

„Into the Unknown“ hat das sickline-Team um Filmer Olaf Obsommer die Expedition nach Sibirien genannt. Es geht ins Sayan-Gebirge in der Nähe des Baikalsees. 16 Tage Herausforderung.

Nur wenig war den Teamfahrern über die Gegebenheiten der sibirischen Wasserläufe bekannt. Olaf Obsommer: „Für diese 16 Tage hatten wir natürlich nur minimale Ausrüstung mit, weil der Hauptteil der Ausrüstung bestand aus Nahrungsmitteln, und so haben wir natürlich bei der Bekleidung unheimlich gespart und das war eigentlich auch interessant zu sehen, mit wie wenig Kleidung man eigentlich auch auskommen kann.“ Es hat dennoch gereicht, die widrigen Anforderungen zu meistern. Und das Team war erstmals komplett by fair means, aus eigener Kraft unterwegs und hat sich die Flüsse selbst erarbeitet. Doch die Fußmärsche zahlen sich aus, denn Sibirien entpuppt sich als Kajakparadies.

Mehr spannende Berggeschichten zeigt das Bergfilm Festival Tegernsee, das Programm gibt es auf www.bergfilm-festival-tegernsee.de.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: