Augenblick: Skifahren

Der Spot macht vor allem eins: Lust auf die weiße Saison und das Vergnügen im Schnee. Und die großzügigen Tiroler Skigebiete sorgen für Abwechslung und exzellenten Powderspaß.

Skifahren in Tirol meint mehr als nur ein paar Lifte: Loopings im Snowpark, Tanz an der Schirmbar, Wellness-Liegen auf 2000 Metern, Höhenrausch in der Gondelbahn und Kids mit Clownsnasen dem Skilehrer hinterher. Spaß macht der Wintersport allemal. Denn hier gibt es 70 Skigebiete, 200 Skischulen und 30 Snowparks. 3.500 km Piste sind an jedem Morgen fertig präpariert, fast 90 % als leicht und mittel beschildert. Dort wo es Sinn macht und die Umwelt schont, ergänzen Beschneiungsanlagen die Schneedecke von 3342 km Piste.
Und dank des reichen Schneefalls im Oktober öffnen einige Skigebiete ihre Drehkreuze früher für das erste Skivergnügen auf den höhergelegenen Pisten.

Weitere Informationen und tolle Winter-Urlaubsangebote gibt es unter www.tirol.at.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: