BaumInvest - Artenvielfalt

Im Norden Costa Ricas wird eine Region mit tropischen Hölzern aufgeforstet – und alle profitieren davon: die Natur, die Einheimischen, die Investoren und sogar das Klima.

Costa Rica ist eines der Länder mit der weltweit größten Artenvielfalt auf kleinstem Raum. Durch das Projekt BaumInvest wurden im Norden Costa Ricas auf 560 Hektar Weideland Teakbäume und einheimische Edelhölzer gepflanzt, mit denen ein ethisch vorbildliches Investment verwirklicht werden soll.
Der bekannte Naturforscher Dr. Köhler vom Senckenberg-Museum in Franfurt am Main, besuchte das Projekt BaumInvest, um den Bestand an Amphibien und Reptilien auf der Finca zu sichten.

www.bauminvest.de>

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar