Bene Mayr - Interview

Bene Mayr ist mit einem Knall in die deutsche Freeski-Szene gesprungen und ist heute einer der Stars bei internationalen Contests. Wir haben ihn auf der Ispo getroffen. Das hat er zu erzählen.

Was er unbedingt will: In Alaska skifahren und die X-Games gewinnen. Dabei hat der 20jährige Münchner gute Chancen darauf. Mit zehn Jahren hat er angefangen, Rennen zu fahren, dabei kommt er gar nicht klassisch aus einer Skifahrer-Familie. Sein Papa ist Österreicher und damit war die Nähe zu den Bergen noch einmal fester. Schnell stellte sich Benes Vorliebe für Buckelpisten heraus, die ihn sogar in die Jugendnationalmannschaft brachte. Das Knie machte nicht mit und so konzentrierte sich Bene eben auf sein Hobby: Freeskiing. 2008 wurde er übrigens Freeskier des Jahres 2008 und setzte sich dabei gegen seine Vorbilder Sven Kueenle und Nico Zacek durch.

Weitere Informationen gibt es unter http://benemayr.blogspot.com und unter www.atomicsnow.com

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: