Bewirtschaftete DAV-Hütten: Schönfeld

Die Schönfeldhütte liegt auf 1410 Meter Höhe - mitten in den indyllischen Schlierseer Bergen. Aufgrund ihrer Lage im lieblichen Almgelände und ihrer guten Erreichbarkeit eignet sie sich ideal für Familien mit kleinen Kindern.

Der Stützpunkt Schönfeldhütte bietet Bergwanderern im Sommer und Herbst lohnende Gipfelziele. Für Mountainbiker bietet die gut ausgebaute Almstraße zudem eine lohnende Auffahrt.

Im Winter locken vor allem die Gipfel von Jägerkamp und Aiplspitze unzählige Skitourengeher und Winterwanderer in die verschneite Berglandschaft.

Die Schönfeldhütte ist mit 24 Zimmerlagern in gemütlichen 2-, 3- und 4-Bett-Zimmern ausgestattet, ebenso wie mit einem Matrazenlager, einem Trockenraum, Waschräumen und Münzduschen.

Anstieg zur Hütte:
Zugang 1: Von der Taubensteinbahn-Bergstation (1613 m). Dauer: 0,5 Std.
Zugang 2: Von Spitzingsee (1085 m, Alte Wurzhütte) über die Untere Maxlraineralm (1190 m). Dauer: 1,5 Std.
Zugang 3: Vom Spitzingsattel (1127 m). Dauer: 1 Std.

Übernachtungspreise im Zweibettzimmer:
DAV-Mitglieder: Erwachsene 16 Euro, Junioren 16 Euro, Kinder 16 Euro, Kinder < 6 Jahre 7 Euro
Nicht-Mitglieder: Erwachsene 24 Euro, Junioren 24 Euro, Kinder 24 Euro, Kinder < 6 Jahre 24 Euro

Übernachtungspreise im Mehrbettzimmer:
DAV-Mitglieder: Erwachsene 14 Euro, Junioren 14 Euro, Kinder 8 Euro, Kinder < 6 Jahre 5 Euro
Nicht-Mitglieder: Erwachsene 22 Euro, Junioren 20 Euro, Kinder 18 Euro, Kinder < 6 Jahre 16 Euro

Nähere Infos zu Öffnungszeiten und Reservierungsmöglichkeiten findet ihr unter www.schoenfeldhuette.de

Zurück zur Topstory geht es HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: