Boulderrausch 2 - Thüringer Wald

Mit knapp 120 Felsen ist Thüringen kein unbedeutendes Klettergebiet. „12 Apostel“, „Mentor“, „Zauberberg“ oder „Jump or fight“ sind nur einige der gezeigten Boulder.

Klettern in Thüringen findet an sehr verschiedenen Gesteinsarten statt. Die Palette reicht von Sandstein in der Rabenschüssel bei Jena über Kalk (z.B. Döbritz) bis zu Porphyr im Thüringer Wald.
Die Kletterziele des Thüringer Waldes befinden sich vor allem im mittleren und nordwestlichen Teil des Gebirges. Die bedeutendsten Klettergebiete sind das Inselsberggebiet mit dem Lauchagrund bei Tabarz, das Gebiet von Tambach-Dietharz mit dem bedeutendsten Kletterfelsen des Gebirges, dem fast 100m hohen Falkenstein, und das Gebiet von Oberhof. Daneben befinden sich noch Klettermöglichkeiten in der Umgebung von Ilmenau, im Hansbachtal bei Mosbach sowie bei Eisenach.

Mehr Filme, Infos, Fotos rund ums Bouldern gibt es auf: www.boulderrausch.de

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: