Cho Oyu Expedition / Manaslu - Episode 8

Ihren Plan, den 8201 Meter hohen Cho Oyu in Tibet zu besteigen, mussten Benedikt Böhm und Sebastian Haag wegen Schließung der tibetischen Grenze zwar aufgeben. Dafür sind sie nun aber umso motivierter, am 8163 Meter hohen Manaslu in Nepal Vollgas zu geben. In Episode acht gewöhnen sich die Speed-Bergsteiger weiter an die Höhe und errichten erfolgreich Camp 1 auf 5800 Meter Höhe.

Gewaltige Gletscherspalten und brüchige Serac-Zonen warten auf dem Weg ins erste Camp auf das Team. Doch die Speed-Bergsteiger fühlen sich den Herausforderungen gewachsen. Nach ihren ersten Akklimatisationstagen sind sie schnell auf ihren Skiern unterwegs, und ihre täglichen Ausflüge sind bestes Vorbereitungsprogramm für die bevorstehende Speed-Besteigung...

Zwar ist der Manaslu nicht ganz so hoch wie der Cho Oyu, doch sind die Schneeverhältnisse und vor allem das Wetter hier umso unberechenbarer. Nicht umsonst wird der 8000-er auch "Gewitter Berg" genannt. Von einem Tag auf den anderen können sich die Bedingungen schlagartig ändern. Wie grausam das Wetter am Manaslu sein kann, haben Bene und Basti vor fünf Jahren am eigenen Leib erfahren: Damals mussten sie den Aufstieg wegen starker Wetterkapriolen abbrechen.

Ob Benedikt und Sebastian dieses Mal den Herausforderungen am Manaslu gewachsen sein werden? Auf 4-Seasons.TV Facebook erfährst du mehr!

Die komplette Geschichte von Benedikt Böhm und Sebastian Haag und ihrer Expedition findest du im 4-Seasons.TV Topthema

Weitere Informationen zu Benedikt Böhm gibt es unter www.benediktboehm.de

Credits:
Bildmaterial: Greg Hill, Benedikt Böhm
Footage und Film: Greg Hill, Basecamp Manaslu

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: