Cold

Simone Moro, Denis Urubko und Cory Richards gelingt die erste Besteigung des Gasherbrum II im Winter. Doch auf dem Rückweg werden sie von einer Lawine überrascht.

Bei Minus 40 Grad Celsius schneit es sogar im Zelt. Da ist die Komfortzone jedes noch so dicken Daunenschlafsacks weit unterschritten, da helfen nicht einmal mehr warme Gedanken. Auf über 7000 Metern ist es ist einfach nur schweinekalt. Zugegeben: es ist ein ungleiches Trio, das sich da auf den Weg gemacht hat, um den Gasherbrum II (8034m) zum ersten Mal im Winter zu besteigen. Doch Simone Moro und Denis Urubko scheinen besser mit der extremen Kälte und den Strapazen zurechtzukommen als Cory Richards, der die Expedition gleichzeitig filmt und seine Entscheidung hier dabei zu sein mit jedem zurückgelegten Höhenmeter anscheinend mehr bereut. Mit zunehmender Kälte verstärken sich auch Corys Selbstzweifel, doch Umkehren ist keine Option. Nicht ohne Gipfelsieg. Und selbst der ist kein Garant dafür, dass dieses Abenteuer glimpflich ausgeht: der Weg nach unten ist immer gefährlicher als Weg nach oben.

Alle Programminfos, Tourdaten und VVK-Stellen gibt's online unter www.eoft.eu

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: