DAV Kletterzentrum Berlin: Das Wohnzimmer der Berliner Kletterszene

In zentraler Lage, nur fünf Minuten vom Berliner Hauptbahnhof entfernt, befindet sich das Mekka Berliner Kletterer: das DAV-Kletterzentrum. Mit Hilfe unzählig ehrenamtlich arbeitender Mitglieder wurde die Halle 2013 eröffnet.

Die Heimat, gewissermaßen das Wohnzimmer der Berliner DAV-Mitglieder, ist seit vergangenem Jahr das Kletterzentrum in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Besonders ist vor allem die Entstehungsgeschichte der Halle. Viele Mitglieder haben bei der Errichtung mitgeholfen und sind zurecht stolz auf das, was sie geschaffen haben: Die Haupthalle verfügt über eine Kletterfläche von 1.800 qm. In deren Mitte prangt ein auf sechs Meter überhängender Turm. Das Dach ist 15 Meter hoch.

Die Klettermeute verteilt sich auf den Toprope-Bereich, den Vorstiegs-Bereich, die Wettkampf- und Speedkletterwand sowie den 71 qm großen Strukturbereich.

Oben im zweiten Stock ist Bouldern angesagt.

Im Außenbereich können sich Kletterer am drei Meter hohen Spritzbeton-Felsen austoben.

DETAILS

Preis: Tageskarte Mitglied der DAV-Sektion Berlin: Erwachsene 10 €, Jugendliche/ Azubis/ Studenten 7 €, Kinder 5 €. Tageskarte Nichtmitglied: Erwachsene 15 €, Jugendliche/ Azubis/ Studenten 12 €, Kinder 10 €.

Öffnungszeiten: Mo. bis So. 10 - 23 Uhr

Ort: DAV Kletterzentrum Berlin, Seydlitzstraße 1H, 10557 Berlin

Kontakt: Telefon: 030 - 330 99 86 3 oder info@dav-kletterzentrum.de

Wieder zum Topthema "Hallenklettern - herausfordernder Kletterspaß ohne Grenzen" klickst du dich HIER.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: