Deutschlands Schönste Wanderwege: Saar-Hunsrück-Steig - Route 2009

184 Kilometer. Ein Weg, der Lust macht auf Mehr. Vorbei an bizarren Felsen, schlängelt sich der Saar-Hunsrück-Steig durch die vielen Bachtäler des Saarländer Hochwaldes oder des Hunsrücks.

Der 184 km lange Weitwanderweg bietet drei Start- und Zielorte: Das antike Trier, die Porzellanmetropole Mettlach an der Saar oder die Edelsteinhauptstadt Deutschlands an der Nahe, Idar-Oberstein. In Kell am See gabeln sich die Äste des Weitwanderweges. Es ist ein Spiel mit den Elementen der Natur. Gekonnt schlängelt sich der nahezu durchgängig auf natürlichem Untergrund ausgewiesene Weg durch die vielen Bachtäler des Saarländer Hochwaldes oder des Hunsrücks. Dazwischen rauscht und raunt der Wald. Traumhaften Passagen durch einsame Wiesentäler, über den Kamm der Dollberge, den gigantischen Ringwall von Otzenhausen oder durch den sensationellen Ortelsbruch bei Morbach.
Weitere Informationen über die Höhepunkte des Wanderwegs hat das Wandermagazin aufgelistet unter www.wandermagazin.de

Mehr zum Saar-Hunsrück-Steig auf 4-Seasons.de.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: