Die Dschunke - Trailer

Auf Marco Polos Spuren wollten Axel Brümmer und Peter Glöckner von China nach Venedig reisen. In der letzten hochseetüchtigen Dschunke. Eine wahrhaft abenteuerliche Reise – mit jeder Menge Dramatik.

Sie fanden in Goa eine solche hochseefähige Dschunke. Im April 2003 wurde das Boot provisorisch flott gemacht, um es in die Werft nach Hongkong zu überführen. Doch dort sollte es nie ankommen! Ein schwerer Zyklon versenkte am 18. Mai 350 Seemeilen vor Singapur "Kublais Kahn". Auf Timor fand Axel schließlich eine Indonesische Pinisi, entfernt mit einer Dschunke verwandt. Mit Hilfe von Freunden und indonesischer Arbeiter wurde dieses Boot in harter Arbeit zu einem stolzen Schiff, der "Kublais Kahn II" umgebaut. Am 23.12. erfolgte die offizielle Verabschiedung in Makassar. Doch was erwartet die beiden Weltenbummler? Davon berichten sie in ihren atemberaubenden Vorträgen.

Veranstaltungstermine und weitere Informationen zur Dschunke und anderen Projekten von Axel Brümmer und Peter Glöckner gibt es unter www.weltsichten.de

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: