Double8 - Die Crew kurz vor dem Start - E 4

Beim "Double8"-Projekt geht es in die heiße Phase: Der Start zur Extrem-Expedition steht kurz bevor. Spannend: Interessante Nachbarn haben neben Benedikt Böhm, Sebastian Haag und Andrea Zambaldi ihr Zelt aufgeschlagen.

Na da schau an: Kein geringerer als einer der besten Extrembergsteiger der Welt, Ueli Steck trifft zufällig im Camp auf die "Double8"-Crew.

Der Schweizer hat mit seinen Besteigungen Speed-Klettern vorangebracht. Aktuell ist es sein persönliches Anliegen, dass Speed-Klettern im Himalaya zu etablieren. Grund: Wer sich nur kurz in der Todeszone der 8000er aufhält, minimiert die Risiken enorm.

Gutes Wetter ist für das "Double8"-Projekt von Benedikt Böhm, Sebastian Haag und Andrea Zambaldi entscheidend. Zwar gibt es ein geringes Lawinenriskiko, sonst sieht es aber gut aus.

Das lassen sich Beni, Basti und Andrea nicht zweimal sagen: Der Startschuss für das "Double8"-Projekt fällt! Das bedeutet: Sieben Tage physische und psychische Folter. Zunächst heißt das erste Etappenziel aber Shisha Pangma. Den 8027 Meter hohe Gipfel will das Expeditionstrio in 24 Stunden erreichen.

Zum Double8-Projekt:
Die drei Extrembergsteiger Beni, Basti und Andrea starten zu einem fast unrealistischem Projekt. Sie wollen zwei Achttausender, den Shisha Pangma (8027 Meter) und den Cho Oyu (8188 Meter), in 7 Tagen besteigen. Speedbesteigungen versteht sich! Die Strecke von rund 170 Kilometern zwischen den beiden Basecamps wollen sie auf dem Mountainbike bzw. mit Runningschuhen bewältigen.

Auf der Website der "Double8"-Expedition seid ihr immer auf dem Laufenden!

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: