DYNAFIT Austria Skitour Cup - Laserzlauf 2012 in Lienz

Traditionell ist der Laserzlauf der Auftakt zum DYNAFIT Austria Skitour Cup. Kalt und stürmisch wars dieses Jahr. Mit aller Macht ist das Sturmtief „Andrea" über die Lienzer Dolomiten gefegt. Wetterfeste Sportler und die bewährte Mannschaft der Alpenraute gewährleisteten aber dennoch einen regulären Ablauf des Rennens. Triumphierend fuhr Beccari mit 1:23:49 schließlich durch das sturmgepeitschte Ziel und brachte den Sieg nach Südtirol.

Rang zwei in der Herrenklasse ging mit einem geringen Rückstand an den Italiener Christof Niederwieser, am dritten Rang taucht der erste Österreicher auf: der Osttiroler Nationalteamathlet Martin Weißkopf sicherte sich nach einer großartigen Aufholjagd im Aufstieg die Bronzemedaille bei seinem Heimrennen in den Lienzer Dolomiten mit einem nur geringen Rückstand in einer Zeit von 1:25:26,2. Unglücklicher Vierter wurde der Mann der Damensiegerin Paul Innerhofer, der zwar die Bergwertung für sich entschied, in der Abfahrt aber wegen der schlechten Sicht kurzfristig die Spur und damit viel Zeit verlor.

Während es vor einigen Wochen noch so ausgesehen hat, als ob die weiße Pracht ewig auf sich warten lässt, ist sie genau zum Auftakt des DYNAFIT Austria Skitour Cup mit aller Macht eingetroffen. Die 29. Auflage des Laserzlaufs in den Lienzer Dolomiten stand unter dem Eindruck von Schneefall, Kälte und eines Winter-Orkans.

Weitere Informationen zum Austria Skitour Cup und Anmeldung unter www.astc.at

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: