European Outdoor Film Tour 12/13 - The Crossing

Im Jahr 2005 sind Chris Bray (22) und Clark Carter (21) bei ihrem Unterfangen noch gescheiter. Die beiden wollten Victoria Island durchqueren. Die Insel liegt im oberhalb von Kanada, nördlich des Polarkreises. Doch Schuld war damels nicht ihre körperliche Fitness, sondern das falsche Equipment.

Victoria Island ist nur im Süden spärlich besiedelt. Der Norden ist das Territorium der Eisbären, Moschusochsen und Polarwölfe. Genau da wollen Chris Bray (22) und Clark Carter (21) durch. Beim ersten Versuch kamen "fahrende Kajaks" mit anmontierten Rädern zum Einsatz. Doch damit kamen die beiden australischen Abenteurer nicht weit. Sie mussten sich ausfliegen lassen. Chris und Clarke brauchten etwas, das man nicht im Laden kaufen kann: ein sogenanntes PAC. Deshalb haben sie sich dieses Gefährt gebaut.

PAC steht für „Paddleable Amphibious Cart“. Es rollt auf vier überdimensionalen Traktorreifen mit einem goldig glänzenden Überzug aus Kevlar, dem Material, aus dem kugelsichere Westen gemacht sind. Eine geniale Eigenkonstruktion, die problemlos über Felsbrocken, Eis und durch knietiefen Matsch rollt und auch noch schwimmen kann.

1.000 Kilometer über Stock und Stein stehen den Abenteurern bevor. Fragt sich nur, wer da früher kapituliert, die sonnenverwöhnten Australier - oder das PAC...

Tickets, Termine und alle weiteren Informationen zur European Outdoor Film Tour 2012 / 2013 unter www.eoft.eu

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: