Share this


Embed-Code für Video-Player (Breite 768px)

Embed-Code für Video-Player (Breite 560px)

Für sie ist Skibergsteigen mehr als ein Sport. Es ist ihr Leben. In einer Speedbegehung wollen die beiden Münchner Benedikt Böhm und Sebastian Haag zusammen mit Nicolas Bonnet den Manaslu erklimmen.

Der Manaslu ist der Berg der Seele, dennoch wird er den drei erfahrenenen Top-Bergsteigern einiges abverlangen. Er ist mit 8136 Metern der achthöchste Berg der Erde, gelegen im Gurka-Himal. In einer Rekordgeschwindigkeit will das Expeditionsteam den Berg besteigen. Eine Speedbegehung hat es dort noch nicht gegeben. Minimalistisch ausgestattet und mit den erfolgreichen Begehungen am Mustagh Ata und am Gasherbrum II im Kopf wollen die drei Bergsteiger auch den Manaslu im größtmöglichen Tempo aufsteigen und abfahren. Normale Expeditionen benötigen für den Auf -und Abstieg eines Achttausenders fünf bis sieben Tage, sowie mindestens zwei Hochlager.

Den kompletten Bericht und alle Informationen zu Produkten, Athleten und Expeditionen gibt es unter www.dynafit.com

Alles von DYNAFIT bei globetrotter.de
GORE-TEX® Pro Shell Produkte bei globetrotter.de
Skibrillen bei globetrotter.de
Zelte bei globetrotter.de
Lawinenschutz und Sicherheit bei globetrotter.de