Ferien in Söll - Wasserspaß am "Hexenwasser"

Hochsöll ist ein wahres Wasser- und Barfußparadies inmitten der imposanten Kulisse des Wilden Kaisers. Über die idyllischen Almwiesen und auf den bekannten Aussichtsberg "Hohe Salve" kann man über spezielle Wander- und Erlebnispfade komplett barfuß laufen. Das Wasserspielgelände "Hexenwasser" bietet dabei vor allem den kleinen Besuchern jede Menge Spaß und Naturerlebnisse.

Das "Hexenwasser" ist für Kinder das absolute Highlight in Söll: hier können die Kleinen mit ihrer Familie die komplette Bergumgebung barfuß erkunden. Immer wieder gibt es spannende Erlebnisstationen: ein Lehrbienenstand, Klangsteine, mit denen man Musik machen kann, ein Moortretbecken oder Steinölfußbad. Zwischendrin kann man sich seine Füße am "Hexenwaschplatz" sauber waschen. Oder sich eine Wasserschlacht mit seinen Freunden liefern. Auf der "Stöcklalm" gibt es eine gemütliche Brotzeit - und natürlich - wie könnte es anders sein - kann man auch hier gleich noch ein Fußbad nehmen. Gerade im Hochsommer bietet das Wasserspielgelände eine erfrischende Abwechslung.

Von Kufstein oder Wörgl aus ist Söll leicht und schnell zu erreichen. An der Mittelstation der Bergbahnen Söll ist der Ausgangspunkt des Barfußwanderwegs. Der Eintritt ist frei, unabhängig davon, ob man mit der Seilbahn fährt oder zur Mittelstation aufsteigt. Die Saison wird Mitte Mai eröffnet.

Weitere Infos zum Ferienpaß in Österreich gibt es in unserem Special Familienurlaub in Österreich.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: