Finnland: Die malerische Seenplatte im Osten

Der Osten Finnlands ist vor allem für eines bekannt: Seine zahlreichen, malerischen Seen. Deshalb trägt dieser Teil Skandinaviens auch den Beinamen „Seenland von Finnland“. Die Norwegische Seenplatte, die größte seiner Art in Europa, besticht aber nicht nur durch das unvergessliche Naturerlebnis. Städte wie Kuopio und Savonlinna laden auch zu Kulturtripps ein.

Die beeindruckende und gleichzeitig entspannende Naturlandschaft Finnlands kommt auf der finnischen Seenplatte am besten zum Ausdruck. Unzählige, mit Inseln benetzte blaue Seen und grüne Wälder bilden ein unvergleichliches Ambiente zum Durchatmen und Ausspannen.

Das Herzstück der Region ist der Saimaa, der größte See Finnlands, an dessen Ufer sich mehrere Städte schmiegen. Der See ist außerdem die Heimat der vom Aussterben bedrohten Saimaa-Ringelrobbe.

Am besten lässt sich der Urlaub in einer der zahlreichen Hütten genießen.

Ein Hüttenurlaub an einem See gehört zum wesentlichen Lebensstil der Finnen. Allgemeines Relaxen und entspannte Aktivitäten stehen für das Hüttenleben, wie der "Volkssport" Nummer 1 der Finnen - das Saunieren.

Grillen, Schwimmen, Kanu- und Bootsfahren zählen zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten im Seenland. Aber auch Angler kommen hier voll auf ihre Kosten. Und ab und zu schaut an den Ufern der Seen auch gerne mal das Wahrzeichen Skandinaviens vorbei. Der Elch.

Zurück zur Topstory geht es HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar