Future Policy Award 2009

Zu Zeiten der größten Nahrungsmittelkrise der Menschheit zeichnete der Future Policy Award 2009 beste Gesetze zur Sicherung des Menschenrechts auf Nahrung aus.

Der Preis
Der Future Policy Award des World Future Council zeichnet Gesetze aus, deren positive Wirkung für nachhaltige Entwicklung bewiesen und auf andere Länder oder Regionen übertragbar ist. Ziel des Awards ist es, diese „guten“ Gesetze weit bekannt zu machen und so die Schaffung gerechter, nachhaltiger und friedvoller Gesellschaften zu unterstützen. Der Future Policy Award ist der erste Preis, der auf internationaler Ebene Gesetze auszeichnet. Er wird von nun an jährlich verliehen werden – in immer wechselnden Politikfeldern, in denen innovative Lösungen besonders wichtig sind.

Die ausgezeichneten Gesetze
Mit dem Future Policy Award 2009 wurde das Programm für Nahrungssicherheit der Stadt Belo Horizonte (Brasilien) ausgezeichnet. Es ist das weltweit umfassendste Gesetz zur Abschaffung von Hunger und zur Sicherung von bezahlbarer, gesunder Nahrung für alle Bürger. Seine Folgen sind beeindruckend: Die Kindersterblichkeit in Belo Horizonte ist innerhalb von zehn Jahren nach seiner Einführung im Jahr 1993 um 60% gesunken, die Zahl der Kinder unter 5 Jahren, die wegen Unterernährung ins Krankenhaus müssen, ist um 75% gesunken. 40% der Bevölkerung profitieren direkt von dem Programm.

Weitere Informationen unter www.worldfuturecouncil.org

Weiterführende Filme: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar