HMS - Bedienungsempfehlung des DAV

Richtig Sichern mit dem HMS. Der Halbmastwurf verlangt in der Sicherung einige Übung. Denn die Bremswirkung wird dabei vor allem durch die Seil-auf-Seil-Reibung am Karabiner erzielt.

Die HMS-Sicherung hat einige Vorteile: denn hier ist die Bremswirkung so hoch, dass die Handkraft der Sicherungsperson deutlich weniger beansprucht wird als beim Tube. Dennoch ist die Bedienung der HMS-Sicherung nicht einfach. Vor allem das korrekte Einziehen des Seils und das schnelle Ausgeben verlangt einiges an Übung. Kletterexperten wie Marietta Uhden halten die HMS für das für Anfänger am besten geeignete Gerät. Aber: Wer von der HMS-Sicherung auf ein anderes Gerät umsteigt, muss seine motorischen Muster gezielt umschulen. Den richtigen Umgang mit der HMS-Sicherung vermitteln auch spezielle Kurse der Sektionen des Deutschen Alpenvereins unter www.alpenverein.de.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar