Hütten für Selbstversorger: Trögelhütte

Die familienfreundliche Trögelhütte liegt ideal für alle Winterfreunde im Kreuzeck-/Kreuzwank-Pistenskigebiet - direkt an der Verzweigung von Olympia- und Kandaharabfahrt.

Die Trögelhütte wurde schon kurz nach dem Zweiten Weltkrieg von der Sektion München als Skifahrerstützpunkt gepachtet, 1947/48 erheblich ausgebaut und 1956 erweitert.

Die urige Alpenvereinshütte eignet sich besonders gut für Familienaufenthalte und dient vor allem Skibergsteigern und Alpinskiläufern als gemütliches Heim. Aber auch im Sommer locken schöne Aussichtsgipfel wie Alpspitze oder Hoher Gaif oder die attraktiven Übergänge ins benachbarte Höllental und Reintal.

Im Innern der Trögelhütte finden 28 Übernachtungsgäste Platz - aufgeteilt auf ein Lager mit zehn Plätzen, ein Lager mit sechs Plätzen, zwei Lager mit fünf PLätzen und ein Lager mit zwei Plätzen. Waschräume, Herd, Kachelofen, Kühlschrank und Stromanschluss sind vorhanden.

Anreise und Zustiegsmöglichkeiten:
Zugang 1: Von der Kreuzeckbahn-Bergstation (1650 m), Dauer: 20 Min.
Zugang 2: Von der Kreuzeckbahn-Talstation, auch ideal als Mountainbike-Strecke, Dauer: 2 1/2 Std.
Zugang 3: Von der Hausbergbahn-Talstation (kein Nachtparkplatz!)

Preise DAV-Mitglieder Sektion Oberland:
Erwachsene 11€, Kinder (ab 6 Jahre) und Jugend (bis 18 Jahre) 6€, Kinder (< 6 Jahre) 0€

Preise Nicht-Mitglieder:
Erwachsene 23€, Kinder (ab 6 Jahre) und Jugend (bis 18 Jahre) 23€, Kinder (< 6 Jahre) 23€

Nähere Infos zur Trögelhütte und Reservierungsmöglichkeiten findet ihr HIER

Zurück zur Topstory geht es HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: