ISPO 2012 - Mobile Computing Indoor

Apps gibt es mittlerweile für so gut wie alles. Auch beim Sport spielt der elektronische Personaltrainer eine immer größere Rolle. Für die Kontrolle, aber auch als Ansporn. Die ISPO 2012 steht ganz im Zeichen des Mobile Computing. Zwei Fitnesstrainer testen in diesem Podcast, was eine Fitness App zu bieten hat.

Einer der Schwerpunkte der ISPO 2012 ist Mobile Computing. Mobile Computing kombiniert Sport mit Smartphones und Internet und verknüpft sie mit Social Media-Netzwerken. Der vernetzte Athlet kann über Mobile Computing sein Training kontrollieren und über Internetportale analysieren und auswerten. Über Twitter und Facebook kann der Sportler seine Daten verbreiten und mit Freunden teilen. Auf der ISPO MUNICH 2012 erwarten Besucher und Aussteller eine breite Produktpalette und ein facettenreiches Rahmenprogramm zu den Themen Gesundheit und Mobile Computing.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar