ISPO 2012 - Sport als Heilmittel

Sport gegen Krankheit Sport hilft nachweislich gegen Krankheiten und verbessert insbesondere bei Depressionskrankheiten und Krebs die Heilungschancen. Wir begleiten einen Depressionspatienten mit seinem Therapeuten in die Kletterhalle und porträtieren eine Brustkrebspatienten. Den medizinischen Hintergrund liefert Prof. Dr. Schoenberg, einer der führenden Forscher auf dem Gebiet der Sporttherapie gegen Krebs.

Sport als Heilmittel rückt immer weiter in den Fokus der Wissenschaft. So kann Sport beispielsweise bei einer Brustkrebserkrankung die Heilungschancen um bis zu 40 Prozent verbessern und weist auch in der
Behandlung der Volkskrankheit Depression Erfolge auf. Zudem ist „Gesundheit“ für die Sportartikelindustrie auch von ökonomischer Bedeutung. Letzte Erhebungen im Jahr 2008 ergaben eine Marktgröße des sekundären Gesundheitsmarktes, also privat finanzierte Sportangebote und Dienstleistungen, von 64,2 Milliarden Euro allein in Deutschland. Damit hat sich das Marktvolumen von 2004 bis 2008 um 5,5% gesteigert.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: