Jungle Survival 3: Ein einfaches Messer

Was Axt und Säge in Kanada sind, ist die Machete im Dschungel. Viele Waldläufer verlassen sich alleine auf dieses scharfe, aber große und schwere Werkzeug. Ein Messer für feine Schneidearbeiten oder zum Schlachten von Tieren mitzuführen ist zwar immer sinnvoll, im Wald jedoch nicht unersetzbar.

Bambus erzeugt extrem scharfe Bruchstellen – was beim Bau von Gegenständen aus diesem Material nicht ungefährlich ist. Wenn man weiß, wie man sich diese Eigenschaft zu Nutze machen kann, lässt sich in wenigen Minuten aus einem Bambusstück ein sehr scharfes Messer mit einer einfachen Klinge basteln. Wenn es schneller gehen soll, kann hierfür ein frisches Stück aus dem Gestrüpp geschnitten werden. Sehr viel schärfer, aber auch deutlich schwieriger zu bauen sind Messer aus durchgetrocknetem Material. Joe Vogel erklärt wie es geht, und worauf Sie achten müssen.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar