Kaufberatung Wintertrekking - Vorbereitung und Planung

Trekkingtouren im Winter sind die Königsdisziplin beim Trekking. Was man für das Abenteuer in tief verschneiten Landschaften alles braucht, verrät Globetrotter Expertin Vanessa Krieg aus Hamburg.

Wer das Abenteuer einer Trekking-Tour im Winter ausprobieren möchte, sollte zumindest im Sommer schon einige Nächte im Zelt übernachtet haben. Daneben ist es sinnvoll, für die Planung der ersten Wintertour ein bekanntes Gebiet zu wählen. Die Vorteile: man kennt sich trotz Schnee aus – muss die Umgebung aber nicht mit anderen Wanderern, wie im Sommer, teilen. Und Zeit nehmen bei kürzeren Routen, denn das Vorwärtskommen im Schnee ist anstrengender. Informationen aus Wetter- und Lawinenbericht sollen ebenfalls beachtet werden. Und ganz wichtig: Ruhepausen einlegen und viel Wasser trinken. Mit der richtigen Bekleidung wird die Tour zum unvergesslichen Erlebnis.

Weitere Informationen, Karten und Tourenvorschläge gibt es bei www.globetrotter.de. Alle Kaufberatungen auf 4-Sesaons.TV gibt es HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar