Klassischer Skilanglauf - Doppelstockschub mit Zwischenschritt

Beim Doppelstockschub mit Zwischenschritt wird der Doppelstockschub der Arme mit dem Diagonalschritt der Beine kombiniert. Dieser Bewegungsstil wird vor allem in der Ebene und bei leichten Anstiegen verwendet.

Wie beim Diagonalschritt stoßt ihr abwechselnd und gleichmäßig die Beine ab, um die Vortriebsarbeit von Armen und Oberkörper zu unterstützen.

Den Doppelstockschub mit Zwischenschritt könnt ihr vor allem als Beschleunigungstechnik und auch als Technikwechsel vom Diagonalschritt zum Doppelstockschub einsetzen.

Weitere Tipps zur richtigen Skilanglauftechnik und Kurse zum Langlaufski findet ihr auf der Website der Skischule Klingenthal

Und wer auch im Sommer trainieren möchte, findet HIER das richtige Equipment.

Zurück zur Topstory geht es HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: