MAMMUT: Reclimbing the Classics - E 3 - La Rose

In der dritten Folge des MAMMUT-Events "Reclimbing the Classics" wagt sich das österreichische Kletterass Anna Stöhr an die legendäre Route "La Rose et le Vampire"(8b). Die wurde von Antoine le Menestrel 1986 zum ersten Mal erfolgreich begangen, sein Eintrag in die Chroniken des Klettersports damit sicher. Wie sich Anna Stöhr an der Kletterherausforderung schlagen wird?

Jede Klettergeneration hat ihre eigenen Meilensteine. Doch was passiert, wenn die Kletterstars von heute die Meilensteine der Generation vor ihnen bezwingen soll, wie bei Reclimbing the Classics? Bei dem Event des Schweizer Bergsport-Herstellers MAMMUT steht dem jungen Kletterer der Erstbegeher der Route zur Seite.

Die dritte Folge von "Reclimbing the Classics" führt nach Südfrankreich. Genauer gesagt in die Berge Luberons, noch genauer: "Le Bout du Monde". Das Gebiet entwickelte sich in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zum Mekka für Kletterer.

Viele Wochen arbeitete sich Antoine le Menestrel an "La Rose et le Vampire" ab - schaffte es aber schließlich, die Route zu gehen. Wie zu dieser Zeit üblich, verbesserte Antoine die Route mitunter künstlich. Besonderes Aufsehen erregte der "Kreuzzug". Die erste 8b in Südfrankreich war damit im Jahr 1986 geschafft - und zog Kletterer aus aller Welt an.

Zwei Jahre nach dem Meisterstück Antoine le Menestrels erblickt Anna Stöhr das Licht der Welt und entwickelte sich zu einer der besten Kletterinnen der Welt. In ihrer Vitrine häufen sich die Pokale und Medaillen ihrer zahlreichen Titel. Da kommt die Herausforderung "La Rose et le Vampire" gerade recht!

Lust auf weitere Reclimbing-the-Classics-Videos? HIER geht's zurück zur TOPSTORY!

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: