Milka Wheels of Speed - Willingen 2009

Beim Milka Wheels of Speed Finale ging es hoch her. Atemberaubende Stunts und fantastische Sprünge begeisterten weit über 1000 Zuschauer an der 1,5 km langen Downhillstrecke am Ettelsberg.

Das Milka Wheels of Speed ist ein Downhill-Renen auf Weltcup-Niveau für Profis und ambitionierte Mountainbiker. Die 16 besten Rider der UCI Weltrangliste wurden extra nach Willingen eingeladen. Und es hat sich gelohnt: eine Bestzeit nach der anderen. Der letzte Starter im großen Finale war dann auch tatsächlich wieder der schnellste. Der englische Downhiller Gee Atherton brauchte nur 1.51,19 Minuten um ins Ziel zu kommen. Nur eine hundertstel Sekunde länger benötigte der Australier Mick Hannah (1.51,2 Minuten). Auf Platz drei landete sein Landsmann Chris Kovarik (1.52,34 Minuten). Auch hier hatten ambitionierte Donwhill-Rider die Möglichkeit, im Finale mit den Profis zu starten.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar