Nesthäkchen und Superstar: Philip Köster

Auf ihm ruhen die Hoffnungen der gesamten Windsurf-Community: Philip Köster. Obwohl er mit seinen 18 Jahren noch zur Nesthäkchen-Fraktion der Szene gehört, konnte er schon viele wichtige Titel einheimsen - jetzt will er beim Red Bull Storm Chase nach der Krone greifen.

Die Eltern Surflehrer, der Spielplatz vor der Haustür das Surferparadies Vargas auf Gran Canaria - ideale Bedingungen für den Deutschen Philip Köster, es irgendwann ganz oben an die Spitze der Windsurfelite zu schaffen. Seit 2006 ist er beim PWA-Weltcup mit dabei. Sein größter Coup gelang ihm vor einem Jahr, als er PWA-Wave-Worldchampion wurde. Den Titel gewann er im September schon auf dem vorletzten Tourstopp im dänischen Klitmoller. Übrigens war Philip da gerade einmal 17 – nur Surflegende Robby Naish war jünger bei seinem ersten Titelgewinn. Und noch einen Rekord hält Philip: Ihm gelang vor kurzem mit einem Sprung über 18 Meter der bislang höchste Sprung in der Windsurfgeschichte.

Wenn du noch mehr über Philip Köster erfahren willst, geh auf www.philip-koester.de

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: