Norwegen: Fischen in Sorlandet

Die Region Sørlandet ist vor allem für ihre wunderschöne Natur und ihr mildes Klima bekannt. Und: Für ihre hervorragenden Bedingungen zum Fischen! Im Sandnesfjord könnt ihr Dorsche und Meeresforellen fangen, am Fjordausgang und zwischen den vorgelagerten Inseln und Schären gibt es Dorsche, Seelachs, Pollack sowie Leng und Lumb.

Das Angeln ist hier im Süden Norwegens ganzjährig möglich, da die Schären vom offenen Meer gut geschützt sind. Und auch im Hinterland gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Fischen: In glasklaren Seen könnt ihr Hechte und Forellen fangen - außerdem gibt es einige gute Lachsflüsse.

Entlang der Küste haben sich eine Reihe an Ferienzentren auf Sportangeler ausgerichtet sind. Es werden Mietboote und Angelausrüstung oder auch gemeinsame Angel-Trips angeboten.

Am letzten August-Wochenende findet übrigens jedes Jahr in Hove (Tromøya) das bekannte Seebarsch-Festival statt.

Zurück zur Topstory geht es HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: