OutDry Technologie - Vergleich und Vorteile

OutDry bietet laut Hersteller erhebliche Vorteile zu gängigen Bootie Verfahren. Beim gängigen System dringt Wasser durch die Nähte ein und sammelt sich zwischen Obermaterial und wasserdichter Schutzschicht.

Beim OutDry Verfahren ist das unmöglich. Das Wasser bleibt außerhalb des Schuhs. Die Atmungsaktivität wird dadurch nicht durch stagnierendes Wasser eingeschränkt. Maximaler Fußkomfort ist damit auch bei den widrigsten Wetterverhältnissen garantiert. Auch das Gewicht nimmt bei einem Schuh mit OutDry Technologie nicht zu wenn es regnet. Das Wasser bleibt stets außerhalb des Schuhs. Beim herkömmlichen Bootie Verfahren kann ein Schuh knapp ein halbes Kilo an Gewicht durch Wasseraufnahme zulegen.

Mehr Tests und Erklärungen zum Thema OutDry findet ihr in unserem Topthema.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar