Patagonia - Footwear

Vorsprung durch Technik! So könnte man das Geschäftskonzept von Patagonia treffend beschreiben. Denn im Rahmen des Footprint-Programms hat sich auch bei der Schuhproduktion einiges geändert. Latex heißt das Zauberwort.

Die Schuhproduktion war das Sorgenkind der umweltengagierten Bekleidungshersteller um Yvon Chouinard. Alleine Vertrieb und Verpackung sind ein verheerendes Geschäft, das zu viele Ressourcen verschwendet. Lösungsmittel sind darüber hinaus gefährlich für die Mitarbeiter. Patagonia entwickelte deshalb einen Schuh aus 70 Prozent Latex, einem erneuerbaren Material, das die Abhängigkeit von Öl stark reduziert. Stepp-Verarbeitung kommt mit wasserhaltigen Lösungsmitteln aus und auch die Gerbe-Prozesse richten sich an die strengen Vorgaben: Wasser, Stahl und Sonne helfen, den Ölverbrauch so gering wie möglich zu halten. Nächste Innovation: ein Schuh aus austauschbaren Ersatzteilen.
www. patagonia.com

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: