Patagonien: Región de Magallanes

Die "Región de Magallanes y de la Antártica Chilena (Region XII)" ist die südlichste Region in Chile und gliedert sich in die Region Magallanes und die Chilenische Antarktis, die von Chile seit 1940 beansprucht wird. Die Hauptstadt ist Punta Arenas.

Hier, am äußersten Südzipfel des Kontinents, lockt ein sagenumwobenes Inselreich: Feuerland. 1520 entdeckte der Seefahrer Hernando de Magallanes nicht nur die Passage vom Atlantischen zum Pazifischen Ozean, die heutige Magellanstraße, sondern er sah auch zahlreiche Rauchsäulen von den Feuern der Ureinwohner aufsteigen. Und so taufte er das Gebiet kurzerhand "Tierra del Fuego".

In Feuerland fegt der patagonische Westwind über die endlose Pampa, auf den Gipfeln leuchtet ewiges Eis, in einsame Fjorde stoßen gewaltige Gletschermassen vor. Der größte Teil der Region ist nahezu unbewohnt, dafür aber Heimat von Walen, Delfinen, Pinguinen, Kondoren und See-Elefanten.

Die rauen Reize Feuerlands lassen sich am besten im Rahmen einer Schiffsreise erkunden. Von der Hafenstadt Punta Arenas am blauen Band der Magellanstraße aus starten mehrere Schiffe durch die Kanäle Feuerlands und bis weiter in die Antarktis.

Nähere Infos zu Chile und Patagonien findet ihr auch unter www.chile.travel.de

Zurück zur Topstory geht es HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: