Patrouille des Glaciers 2010

Benedikt Böhm, Javier Martin und Pete Swanson stellen sich der Herausforderung. 53 Kilometer und 3994 Höhenmeter liegen bei der Patrouille des Glaciers vor dem Dynafit-Team. Speed Up!

An die 4000 Teilnehmer haben sich angemeldet, die Patrouille des Glaciers in Rekordzeit zu bewältigen. Für Dynafit waren im April gleich zwei Teams am Start. Um zwei Uhr morgens gehen Schorsch Nickaes, Sepp Wilibald und Wildcard-Gewinner Michi Hasenknopf in Zermatt an den Start. Eine Stunde später startet auch Team 2 mit Benedikt Böhm, Javier Martin und Pete Swanson ins Rennen. Nach 7 Stunden, 4 Minuten und 22 Minuten kommt Team Beni als Kategorie-Zweiter ins Ziel in Verbier. Und auch das Dynafit Team rund um Schorsch Nickaes erreicht eine super Zeit: 8 Stunden 36 Minuten. Gerade für Michi Hasenknopf, der die Patrouille das allererste Mal absolvierte, ist das eine super Leistung.

Alle Informationen zu Produkten, Athleten und Expeditionen gibt es unter www.dynafit.com

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: