Lust auf Winterurlaub in den Bergen bekommen?

Pionier Pfarrer Müller: Skigebiet "Lech-Warth"

Ausgerechnet ein Pfarrer aus Warth legte 1894 den Grundstein für das wunderschöne Skigebiet "Lech-Warth". Anbei ein Video zur Geschichte und zur heutigen Bedeutung der Skiregion.

Er ist legendär. Er steht für Leidenschaft. Er ist die Wiege des alpinen Skisports: Der Arlberg. Eine Region mit Pioniergeist - heute wie damals.

Im Jahr 1894 machte sich Pfarrer Johann Müller aus Warth zum ersten Mal mit Skiern auf den Weg nach Lech. So entstand der Traum einer lawinensicheren, komfortablen Skiverbindung im Winter.

128 Jahre später entdeckt der Altmeßner von Lech den verlorengeglaubten Schutzpatron des alten Pfarrers. Sogleich macht er sich auf den Weg, um den Talisman nach Warth zurückzubringen...

Nähere Infos zum Skigebiet Lech-Zürs/Warth-Schröcken findet ihr HIER

Zurück zur Topstory geht es HIER

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: