Pisciadu

Vielleicht nicht der schönste, aber definitiv der meistbegangenste Klettersteig in den Dolomiten ist der Pisciadu. Imposante Felskulisse, senkrechte Kletterpassagen – alles, was das Herz begehrt.

Der Parkplatz direkt am Einstieg ist sehr praktisch. Dann noch die Hängebrücke und eine bewirtschaftete Hütte mit Bergsee beim Ausstieg – die Berühmtheit des Pisciadu-Klettersteigs ist definitiv berechtigt. Das Gipfelziel, Cima Pisciadù (2.985 m) lohnt sich auf alle Fälle und bereitet schon einmal auf den landschaftlich schönen Abstieg durch das Mittagstal vor. Die Schwierigkeiten und die Steilheit nehmen nach oben hin immer weiter zu, jedoch ohne dabei jemals extrem zu werden (maximal K3/C). Dabei wechseln sich luftige Quergänge mit Leitern und (im oberen Teil) senkrechten Aufschwüngen ab. Unmittelbar vor dem schwierigen oberen Abschnitt gibt es einen Notausstieg für Überforderte.

Weitere informative Tourberichte und Filme über die schönsten Bergtouren der Alpen gibt es unter www.real-adventure.eu

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: