The Majestic Plastic Bag

Die Plastiktüte gehört zu den widerstandsfähigsten Kreaturen auf unserem Planeten. Sie ist nahezu unverwüstlich, sie fliegt wie ein Vogel und schwimmt wie ein Fisch. Und wenn wir sie lassen, entwickelt sie ein erstaunliches Eigenleben. The Majestic Plastic Bag zeigt uns was geschieht, wenn sie als Verpackungsutensil ausgedient hat.

Die Tüte macht sich auf den Weg zu ihrem eigentlichen Bestimmungsort: dem großen Müllstrudel im pazifischen Ozean - und weder die Müllabfuhr noch bissige Yorkshire Terrier können sie davon abhalten.

Die größte Mülldeponie der Welt liegt mitten im Pazifischen Ozean. Geschätzt 3 Millionen Tonnen Kunststoff treiben hier auf einer Fläche, die etwa viermal so groß ist wie Deutschland. Kunststoff ist nicht biologisch abbaubar, sondern zerfällt durch Sonneneinstrahlung und Reibung einfach in immer kleinere Teile. Im pazifischen Müllstrudel schwimmen inzwischen 64x mehr Plastikteilchen als Plankton. Kein Wunder, dass die Fische den Müll mit ihrem natürlichen Nahrungsmittel verwechseln. Ein Problem, das uns alle angeht, denn über die Nahrungskette landet der Plastikmüll letztendlich auch auf unserem Teller.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar