Raid Gauloises

Raid Gauloises ist das härteste Abenteuer- und Ausdauerrennen der Welt: Über 950 Kilometer und 15.000 Höhenmeter. Sie ist Selbsterfahrung, Team- und Hochleistungssport. Und alljährlich ein Höllentrip durch abenteuerliche Natur und aufregende Landschaften.

Die Raid Gauloises gilt als das härteste Extremsportrennen der Welt und verlangt ihren Teilnehmern sportliche Leistungen bis ans Ende ihrer Kräfte ab: täglich ca. 200 Kilometer rauf und runter, mit Trekking, Klettern, Mountainbiking, Reiten, Kanufahren und Rafting. Sie ist ein Rennen für junge Abenteurer. Worauf es ankommt: Orientierung, Charakter, Ausdauer und vor allem mentale Stärke. Die Teilnehmer müssen in absoluter Autonomie die harten Distanzen zurücklegen. Sie kennen nur die Checkpoints, müssen ihre Routen selbst planen, sowie Equipment und Verpflegung organisieren. Und sie sind ganz auf sich allein gestellt.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: