RECCO Reflektoren

Durch RECCO Reflektoren an der Ski- oder Snowboard-Ausrüstung können Verschüttete von der Bergwacht innerhalb kurzer Zeit gefunden werden. Die direkt in die Bekleidung integrierte Technologie wiegt weniger als vier Gramm, ist nahezu unzerstörbar und besonders praktisch: Sie kann nicht zu Hause vergessen werden.

Das RECCO System arbeitet nach dem Prinzip der Frequenzverdopplung. Das bedeutet: Der Sender eines Lawinen-Detektors schickt ein Signal aus, dessen Frequenz - sobald es auf einen RECCO Reflektor trifft - verdoppelt wird und zurück zum Empfänger des Detektors gesandt wird. Der Suchende kann so den Verschütteten schnell und genau lokalisieren.

Der große Vorteil von RECCO Reflektoren: Sie sind immer am Körper, und man benötig weder Fachwissen noch Batterien, damit sie funktionieren. Die Reflektoren können auch an Skiern, Snowboards und Schneeschuhen befestigt werden. Für eine optimale Funktion sollte der Skifahrer oder Boarder immer zwei Reflektoren tragen - am besten auf jeder Körperseite einen.

Wichtig: RECCO Reflektoren sind eher als Ergänzung zu herkömmlichen LVS-Geräten, Sonden und Schaufeln gedacht - nicht als deren Ersatz!

Mehr Infos zu den Reflektoren findest du auch unter www.recco.com

Hier geht es zurück zur Topstory

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: