Red Bull Cliff Diving World Series 2012 - Kick Off Korsika

Kick Off der die Red Bull Cliff Diving World Series 2012 auf Korsika! Der Kolumbianer Orlando Duque hat das erste Saison-Event gewonnen.

Nach langer Verletzungspause hat Orlando bei seinem ersten Wettkampf gleich voll Gas gegeben: "Ich wollte bei meinem Comeback nicht enttäuschen. Ich habe hart gearbeitet und wusste, wenn ich zumindest das Vorjahreslevel erreiche, dann wird’s gut. Ich weiß es gibt eine Menge Jungs die sich von mir absetzten wollen, aber ich weiß, dass ich die Erfahrung und das Können habe um ganz an der Spitze zu sein", sagte der neunfache Weltmeister kurz nach dem Wettkampf.

Die Klippenspringer hatten es nicht leicht: Zwar war der Himmel strahlend blau, die Wellen aber meterhoch. Das machte das Eintauchen schwierig. Die 27 Meter hohe Plattform wurde übrigens auf einer alten Kanonenbasis installiert. In einem atemberaubenden Kopf-an-Kopfspringen gelang es Gary Hunt, dem amtierenden World Series Champion, als Lucky Looser ins Finale einzuziehen. Mehr als 1.200 begeisterte Zuschauer verfolgten das Spektakel von Booten aus. Steven LoBue wurde zweiter, Michal Navratil landete auf dem dritten Platz.

Der nächste Tour Stopp ist Anfang Juli in Grimstad, Norwegen. 4-Seasons.TV berichtet auch von dort.

Weitere Informationen gibt es unter www.redbullcliffdiving.com

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar