Red Bull Rampage 2013 - Kyle Straits Sieges-Run

Er ist der einzige Biker, der die Red Bull Rampage mehr als einmal gewonnen hat: Kyle Strait hat beim diesjährigen Mountainbike-Event mit seinem Sieges-Run Geschichte geschrieben!

Wieder einmal ist die Red Bull Rampage ihrem Ruf als spannendstes und spektakulärstes Freeride-Event der Welt gerecht geworden. Kyle Strait legte einen reibungslosen Run hin, den er mit einem herausragenden Suicide No-Hander vom knapp 12 Meter hohne Drop des Oakley-Senders beendete.

Bereits 2004 stand der US-Amerikaner als 17-Jähriger ganz oben auf dem Podest. Noch nie zuvor in der Geschichte hat ein Fahrer die Red Bull Rampage zwei Mal gewonnen.

Hier die Top-10 Biker der Red Bull Rampage 2013 im Überblick:

1. Kyle Strait (USA) 87.50 Punkte
2. Kelly McGarry (NZL) 86.75
3. Cameron Zink (USA) 84.75
4. Andreu Lacondeguy (ESP) 84.25
5. Tyler McCaul (USA) 80.50
6. Pierre Edouard Ferry (FRA) 76.50
7. Cam McCaul (USA) 75.75
8. Brendan Fairclough (GBR) 75.50
9. Garett Buehler (CAN) 74.50
10. Thomas Genon (BEL) 72.50

Alle Infos zur Red Bull Rampage 2013 findet ihr HIER

Zurück zur Topstory geht es HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: