Reisen mit Hurtigruten - Vögel beobachten

Nicht nur Naturliebhaber kommen auf einer Reise mit den Hurtiguten-Schiffen voll auf ihre Kosten. Auch Vogelliebhaber erleben mit dem Ausflug zu den um die Insel Magerøya herum liegenden Archipelen ihr persönliches Highlight. Dort leben drei Millionen brütende Vögel!

Am Anfang der Hurtigruten-Schiffe stand der rein praktische Nutzen im Vordergrund: Neben Post musste Fisch transportiert, viele Gegenden mit diversen Waren versorgt werden. Dass Menschen aus reinem Vergnügen das Schiff bestiegen, begann erst in den 50er und 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Heute könnte sich der Schiffsbetrieb ohne die vielen Touristen gar nicht mehr aufrecht erhalten: Um die 450.000 Passagiere reisen jährlich mit den Hurtigruten-Schiffen, davon 70 Prozent Touristen.

Und die lassen sich natürlich den Ausflug zu den brütenden Vögeln rund um das Gjesværstappan-Naturschutzgebiet nicht entgehen. Das Gebiet befindet sich in der Nähe der Insel Magerøya im Nordatlantik, etwa sechs Kilometer vom Festland entfernt.

Teuere Ausrüstung wie Kameras oder Ferngläser sollten auch bei Bird-Watching-Ausflügen trocken bleiben! HIER erfahrt ihr, auf was ihr bei eurem Equipment achten müsst.

Zurück zum Topthema Skandinavische Wochen geht es HIER.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: