Rekord: 80-Jähriger erklimmt Mount Everest

Yuichiro Miura hat Mitte Mai (Do. 23.05.2013) den Mount den Mount Everest bestiegen und ist damit der älteste Mann auf dem höchsten Berg der Welt. Der Gipfelstürmer kommt aus Japan und wollte sein "Limit herausfordern". Yuichiro Miura hatte den mit 8850 Metern höchsten Berg der Welt bereits mit 70 und 75 Jahren bestiegen. Am Donnerstagmorgen um 09.05 Uhr Ortszeit erreichte er den Gipfel und teilte das per Telefon seinem Unterstützungsteam in Tokio selbst mit.

Der japanische Fernsehsender NHK zeigte, wie Miuras Anruf in Tokio einging und seine Tochter Emili mit ihm per Konferenztelefon sprach. "Das ist das beste Gefühl der Welt", sagte Miura. "Ich bin aber auch völlig erschöpft. "Wie lange sein Rekord halten wird ist unklar. Der bisherige Rekordhalter war der Nepalese Min Bahadur Sherchan, der den Everest-Gipfel 2008 im Alter von 76 Jahren erreichte – einen Tag, bevor Miura mit 75 Jahren auf dem Gipfel ankam. Der mittlerweile 81-jährige Sherchan will sich seinen Rekord zurückholen: Kommende Woche will er zum Everest-Gipfel aufbrechen.

Unsere Toptstory "Mount Everest - 60 Jahre Mythos und Rekorde" findet Ihr HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar