Schorschi Schauf in der Defereggen Klamm

Die Defereggen Klamm in Osttirol zählte lange zu den wenigen, noch ungeknackten Flüssen in Europa. Bis 2002 Wildwasser-Fan Schorschi Schauff in die Fluten sprang.

Am Eiskanal in Augsburg hat alles angefangen. Hier stand das Sprungbrett für Schorschis Wildwasser- und Rodeoerfolge. Während er schon längst unter den 15 besten Rodeofahrern weltweit mitspielte, trieb er eifrig seine Wildwasserkarriere voran. Vor allem Erstbefahrungen standen auf seiner To-Do-Liste: der Rheinfal auf der Hauptroute ohne Sauerstoffgerät, der Defereggenbach, der Rheinfall auf der rechten Route und verschiedene Abenteuer in Peru und im Kaukasus. Die Besonderheit an der Defereggen-Klamm? „Die oberen Abschnitte des Defereggenbachs sind sehr oft befahren, aber der untere Abschnitt, der sehr steil und in einer Schlucht drin ist, wurde bis zu dem Zeitpunkt noch nie befahren.“

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: