Sicher Klettern - Toprope-Klettern

Beim Toprope wird das Seil in eine Umlenkung am Ende einer Route so eingehängt, dass beide Seilenden bis zum Boden reichen. Worauf es beim Toprope-Klettern ankommt, zeigen die Kletterexperten vom DAV.

Beim Aufbauen, Einhängen und Bedienen eines Topropes müssen wichtige Regeln beachtet werden:

•Die Toprope-Umlenkung muss absolut ausbruchsicher sein.

•Das Seil muss immer in einem Metallring oder in einem Verschlußkarabiner umgelenkt werden.

•Es darf sich immer nur ein Seil in der Umlenkung befinden. Bei zwei übereinander laufenden Seilen besteht Reißgefahr durch Schmelzverbrennung.

•Bei Topropes, die nicht bis zum Boden reichen, muss das lose Seilende auf der Seite des Sichernden mit einem Knoten fixiert werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass es beim Ablassen durch das Sicherungsgerät rutscht.

Weitere Informationen zum Kursangebot der Sektionen gibt es unter www.alpenverein.de

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar